Hoch oben in den Bergen, zwischen schneebedeckten Bergkuppen, befindet sich das kleine Wahrheitstal, welches berühmt-berüchtigt dafür ist, dass dort Themen auf den Tisch kommen, die im Rest der Welt nur zu gern weggekehrt oder verschwiegen werden. In diesem Wahrheitstal belauschte ich die Personalverantwortlichen bei ihrem Stammtisch und lernte folgende drei Personengruppen kennen, die für den Unternehmenserfolg maßgeblich verantwortlich sind. Ich habe ihnen den Kern ihres Daseins als Namen zugeschrieben. So reden wir nun von Tanja Schubser, Thorsten Lenker (PA & GF), Lara Woller (Abt. Leitung) und Klaus Müsser (Vertriebler).

 

 

                    Tanja Schubser                     und Thorsten Lenker

Tanja Schubser und Thorsten Lenker überlegen seit einer Weile, mich im Rahmen ihrer Personalentwicklung einzusetzen. Die beiden sind in Ihrer standardisierten Vorgehensweise festgefahren und Weiterbildungsinhalte müssen agenda-gerecht und "abhaltbar" sein. Manchmal wundern sie sich über mich, weil ich soviel über Inhalte und Methoden nachdenke und diskutiere. 

Sie lernten mich in der Planung und Anbahnung von Projekten schätzen, als sie merkten, wie vorteilhaft meine Vorstellungs-kraft, mein Hineindenken in den jeweiligen Kontext auch für sie ist. Mit kreativen Methoden hadern sie noch heute,  - erkennen jedoch immer wieder den Erfolg.

Lara Woller

Lara Woller ist eine anspruchsvolle Teil-nehmerin in einem Seminar von mir konzipierten Seminar für Führungskräfte. Sie reagiert kaum auf sympathische Beziehungsangebote - "ganz nett sein" ist ihr zu wenig. Sie schätzt die Genauigkeit und Konkretheit in den gemachten Aussagen. Durch klare Angaben zu Quellen und Kontext der Führungsmodelle kann man bei ihr punkten, das praktische Training von relevanten Gesprächssituationen sowie ein ausführliches Videofeedback hatte sie erwartet - und bekommen!

 

                                        Klaus Müsser

Klaus Müsser wurde zur Weiterbildung zur Vertriebsfachkraft "gedrängt" - er selbst ist kaum überzeugt, versucht, jedes Gespräch zu unterdrücken, welches etwas Überzeugungsarbeit zuließe. Ein offenes Ohr für seine Befindlichkeiten zu haben empfindet er als äußerst positiv und eine Vereinbarung zu ganz eigenen Motiva-tionen bezüglich der Weiterbildung ent-wickeln wir gemeinsam. Das Gefühl der Mitbestimmung gefällt ihm und ani-miert ihn zu Höchstleistungen.

 

 

KT360°

Stephanstraße 28
Tel. +49 30 12 03 15 50

10559 Berlin

oder nutzen Sie das

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KT360° - Andrea Tag